29.06.2020

Platformers' Days verschoben

Branchenevent findet im Herbst 2021 statt

Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe: „Wir sehen uns schweren Herzens zu einer Verschiebung der Platformers´ Days gezwungen." Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner

Die Messe Karlsruhe, Veranstalter der Platformers‘ Days, muss aufgrund der behördlichen Beschlusslage die Veranstaltung in das Jahr 2021 verschieben. Die Fachmesse für mobile Hebe- und Höhenzugangstechnik sollte ursprünglich vom 18. bis 19. September 2020 stattfinden. Die Premiere des Events am neuen Standort Karlsruhe ist nun für den 10. und 11. September 2021 geplant. Mit der neuen Corona-Verordnung, die ab 1. Juli 2020 Gültigkeit erlangt und Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen bis 31. Oktober 2020 verbietet, ist aktuell keine Rechtsgrundlage vorhanden, die Platformers´ Days durchzuführen.

Trotz aller Unsicherheiten, bedingt durch die weltweite Covid-19-Pandemie, standen die Vorzeichen der Platformers´ Days bisher gut. Ein vernünftiges Flächen- und Personenverhältnis, die überwiegende Nutzung des Freigeländes und ein umfassendes, schlüssiges Schutz- und Hygienekonzept waren bereits erarbeitet und den zuständigen Behörden vorgelegt.

Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe: „Für die Platformers´ Days ist der Messe Karlsruhe ein weiteres Zuwarten auf die Inkraftsetzung einer Corona-Verordnung Messen im September, die Messen mit mehreren Tausend Besuchern erlauben soll, nicht mehr möglich. Wir sehen uns schweren Herzens zu einer Verschiebung gezwungen. Bis zuletzt haben wir gehofft, dass die Landesregierung Planungssicherheit schafft. Stand heute ist diese nicht gegeben.“

„Den Ausstellern, Partnern und Mitarbeitenden, die bisher diesen Weg mit uns gegangen sind, danken wir sehr herzlich,“ ergänzt Olivia Kollmer, Projektleiterin der Platformers‘ Days und gibt eine Perspektive für die kommende Messe: „Wir können nun unser gesamtes Know-how und viele Ideen, die uns aus der Branche zugetragen wurden und in unsere Konzepte eingeflossen sind, für eine erfolgreiche Veranstaltung im Herbst 2021 umsetzen. Wir freuen uns darauf.“

Pressekontakt

Portrait Leonie Schlenker
Presse
Leonie Schlenker
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2304
F: +49 (0) 721 3720 99 2304